Aal

ab:  23,97

Grundpreis:  7,99 / 100 g

Aale sind reich an gesunden Fettsäuren und mit einem Fettanteil von ca. 62% extrem schmackhaft.  

Sie erhalten einen Aal am Stück (ganzer Fisch).

 

Lieferzeit: ab Versand max. 2 Werktage (Versandtage: Mo., Di., Mi.)

Auswahl zurücksetzen
Produkt enthält: 100 g Art.-Nr.: k.A. Kategorien: ,

Beschreibung

Info –  Aal

Der Aal ist ein Süßwasserfisch aus der Familie der Anguillidae. Aale sind nachtaktiv und suchen tagsüber Schutz zwischen Pflanzen, Steinen oder vergraben sich in schlammigem Grund. Kurze Zeiten an Land sind für diese Fischart kein Problem, wobei sich die Aale auf ausreichend feuchtem Boden sogar fortbewegen können.

Erscheinung

Der langgestreckte Körper ist ein charakteristisches Merkmal des Europäischen Aals, dessen Form insgesamt an eine Schlange erinnert. Der Rücken der Aale ist häufig schwarz-braun, während der Bauch helle Stellen aufweist. Ausgewachsene Aalweibchen können über einen Meter lang werden, Männchen etwa bis zu 60 Zentimeter.

Ernährung des Aals

Als klassische Jäger ernähren sich Aale vorwiegend von Beutetieren, der Breitkopfaal zum Beispiel von diversen Fischen, während der Spitzkopfaal eher Krebse bevorzugt. Grund für die verschiedene Nahrung sind die unterschiedlich geformten Mäuler der Aalarten.

Vorkommen

Der Europäische Aal ist überwiegend in Gewässern wie Bächen, Flüssen oder Seen zu finden, die direkt mit dem Atlantik verbunden sind. Außerhalb Europas ist der Aal auch in Nordafrika sowie in Teilen Kleinasiens heimisch.

Nachkommen

Aale verlassen im Herbst ihren gewohnten Lebensraum in Richtung Atlantik. Auf der Reise dorthin unterzieht sich ihr Körper einer wundersamen Wandlung. Die Tiere ändern Ihre Färbung, reduzieren die Nahrungsaufnahme und stellen diese komplett ein, damit sich die Verdauungsorgane zurückbilden und den Geschlechtsorganen Platz einräumen können. Nach dem Laichvorgang sterben die Aale. Die Larven durchlaufen verschiedene Stadien von anfänglichen Weidenblattlarven bis hin zum erwachsenen Glasaal. Nach etwa drei Jahren verlässt der Nachwuchs den Atlantik und kehrt zu den Küsten Europas zurück.

In Gefangenschaft können Aale ohne Fortpflanzung bis zu 50 Jahre alt werden. In freier Natur erreichen die höchst selten dieses Alter und haben eine deutlich niedrigere Lebenserwartung. 

Fischbestand

Leider muss der Aal heute zu den bedrohten Fischarten gezählt werden, da sich der Bestand in den letzten Jahrzehnten dramatisch reduziert hat. Um dem entgegenzuwirken hat sich im vergangen Vierteljahrhundert parallel eine Aquakultur für Aale entwickelt, damit sich die natürlichen Vorkommen hoffentlich erholen.

Bei uns erhalten Sie selbstverständlich nur kaltgeräucherten Aal aus nachhaltiger Zucht. Alleine in Deutschland sind mittlerweile fünf Fischfarmen, die sich auf die Aalzucht spezialisiert haben.

Fettgehalt: ca. 62%

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.100 g
Rächerung

kaltgeräuchert

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Aal”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.